Umgestaltung des Sportplatzes in Kell

Es geht voran mit der Initiave zur Umgestaltung des Sportplatz in Kell.

Der nächste Schritt dient der Unterstützung von Lars Wippel bei der Erstellung eines Konzepts für die konkrete Umgestaltung unseres Sportplatz. Lars Wippel, Studierender an der Universität Koblenz, hat uns bereits im Rahmen seiner Bachelorarbeit mit einer vorb ereitenden Studie unterstützt. In seiner anstehenden Masterarbeit widmet er sich nun möglichen konkreten Massnahmen.

Mit der Beteiligung an seiner Umfrage helfen wir konkret und unmittelbar, das sein Konzept für die Zukunft unseres Sportplatzes auch einen echten Realitätsbezug hat und einen Mehrwert für Kell bietet.

Im folgenden Abschnitt ist das Begleitschreiben von Lars Wippel zu seiner Umfrage, die er als Flugblatt bereits in Kell verteilt hat. Gleichzeitig besteht auch die Möglichkeit, sich Online an der Umfrage zu beteiligen:

Direkt zur Online Umfrage:
https://forms.office.com/r/KVek6p3vSX

 


 

Mein Name ist Lars Wippel und ich bin Sport- und Geographiestudent an der Universität in Koblenz.

Viele kennen mich bereits vom Maibaumstellen 2019, das Jahr in dem ich eine vorbereitende Studie zum Sportverhalten durchgeführt habe. In der nun folgenden Masterarbeit erarbeite ich Konzepte für eine konkrete Umgestaltung des Sportplatzes.

In dieser Umfrage können Sie Ihre Ideen, Wünsche und Vorstellungen einbringen und so einen wichtigen Beitrag zu einer bedarfsgerechten und attraktiven Umgestaltung des Sportplatzes leisten.

Es ist jede einzelne Meinung aus allen Altersgruppen relevant.  Sofern Kinder in Ihrem Haushalt leben, ist deren Meinung ebenso in einem separaten Umfragebogen von großem Interesse. Die Bearbeitung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Zudem werden die Ergebnisse dieser Umfrage an das Modellvorhaben „Stadtdörfer“ des Ministeriums des Innern und für Sport weitergeleitet.

Die Befragung ist anonym und es werden keine persönlichen Daten gesammelt.

Gerne stehe ich für Fragen und Anliegen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: lwippel@uni-koblenz.de

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.
Herzliche Grüße

Lars Wippel


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.