Coronavirus

Coronavirus Informationen für Kell
Coronavirus Informationen für Kell

Liebe Nachbarn, aufgrund der Schwierigkeiten durch das Coronavirus besteht ein grosser Informationsbedarf. Das Redaktionsteam Kell hat daher für Euch eine Infoseite zum Coronavirus bereitgestellt. Hier gibt es Meldungen, die speziell Kell betreffen sowie eine kompakte Linksammlung.

Die Webadresse: https://go.andernach-kell.de/coronavirus

Neue und aktualisierte Informationen gerne an das Redaktionsteam melden.

Seniorenfest im Stadtteil Kell fällt aus

Das für Ende September geplante Seniorenfest im Stadtteil Kell muss in diesem Jahr leider ausfallen. Die Organisatoren um Ortsvorsteherin Petra Koch bedauern dies sehr. War doch im vor annähernd 50 Jahren abgeschlossenen Vertrag der Eingemeindung im §7 noch festgehalten worden: „Das „Fest der alten Leute“ in Kell wird in der bisherigen Form weitergeführt.“ Da jedoch auch im Herbst die Hygiene- und Abstandsregeln weiterhin beachtet werden müssen, ist ein Fest in der gewohnten Form nicht möglich. Auch der Seniorenbeauftragte Roland Hagel findet es sehr schade, dass neben den monatlichen Zusammenkünften der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern nun auch das jährliche Fest nicht stattfinden kann. Die Ü-70er und auch die Organisatoren hoffen, dass das Fest 2021 wieder in gewohnter Weise stattfinden kann und dann umso schöner wird.

Aufmerksame Zuschauer während der Darbietungen der Grundschule Am Nastberg beim Seniorenfest im Herbst 2019

Essbares Kell – Stadtwerke sponsern Gießkannen

Seit wenigen Wochen befinden sich auf dem Platz vor dem Bürgerhaus zwei Hochbeete mit Kräutern. Die beiden Patinnen, die sich um das Wässern der Pflanzen kümmern, zeigten sich sehr erfreut darüber, dass die Stadtwerke Andernach zwei Gießkannen für das Projekt gesponsert haben. Da die kleineren 5-Liter-Kannen beim Transport und Anheben um einiges leichter sind, ist die Pflege der Beete einfacher und auch rückenschonender. Ortsvorsteherin Petra Koch dankte den Geschäftsführern der Stadtwerke Andernach, dass sie die ehrenamtliche Tätigkeit im Stadtteil Kell unterstützen.

Sandra Lauermann und Agathe Mäurer beim Wässern mit den neuen Gießkannen der Stadtwerke Andernach.

Sprechzeiten Ortsvorsteherin Stadtteil Kell

Kell. Nachdem die Sprechzeiten in den vergangenen Monaten nur nach vorheriger Terminabsprache angeboten wurden, ist das Büro nun wieder zu den gewohnten Zeiten, jeweils mittwochs von 17 bis 18 Uhr, für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, sich an die Regelungen zu Abstand und Hygiene zu halten und sich bezüglich Änderungen der Sprechzeiten an den Infokästen oder auf der Homepage www.andernach-kell.de zu informieren.

Essbares Kell – Projekt wird um zwei Hochbeete erweitert

Kell. In Anlehnung an das Projekt „Die Essbare Stadt“ wurden kürzlich für den Stadtteil Kell zwei weitere Hochbeete mit diversen Kräutern bepflanzt und am Standort vor dem Bürgerhaus aufgestellt. Sie sollen die Idee des Gärtnerns auf auch kleinstem Raum fördern. Agathe Mäurer und Sandra Lauermann haben sich bereit erklärt, die Patenschaft für die beiden mobilen Hochbeete zu übernehmen. Der Wunsch der beiden Paten ist, dass möglichst viele Keller Bürgerinnen und Bürger das Angebot wahrnehmen und sich dort vor Ort mit frischen Kräutern versorgen. Pflücken und Ernten ist hier ausdrücklich erwünscht, denn genau das ist die Idee hinter dem Projekt. „Die kreative Beschriftung der Pflanzen und die angebrachten Informationen zum Verwenden und Nutzen der Kräuter zeigt das große Engagement der Paten“, so die Ortsvorsteherin Petra Koch.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt des Projektes ist die optische Aufwertung des Vorplatzes am Bürgerhaus, ein langgehegter Wunsch des Ortsbeirates. Für das Frühjahr 2021 ist geplant die weiteren Hochbeete in Kell aufzustellen. Hierfür werden noch Paten gesucht. Wer Lust am Gärtnern hat bzw. wer beim Wässern der Hochbeete unterstützen möchte, kann sich bei Interesse gerne bei der Ortsvorsteherin (Tel.: 02636 3628. Mail: petra@koch-kell.de) melden.

Sandra Lauermann und Agathe Mäurer am mit Zwerghopfen, Melisse und vielen weiteren Kräutern bepflanzten Hochbeet.

Corona Pfarrbrief Mai 2020

Pfarrbrief St. Lubentius
Pfarrbrief St. Lubentius

Der aktuelle „Sonder-Corona-Pfarrbrief“ der Kirchengemeinden in Andernach hat jede Menge Informationen für die Pfarrgemeinde St. Lubentius Kell. Aufgrund der Lockerungen in der Coronavirus Bekämpfung der Landesregierung ergeben sich u.a. auch Möglichkeiten, den Gottesdienst wieder in der Kirche aufzunehmen. Was dabei zu beachten ist und vieles mehr steht in diesem Pfarrbrief.

Ansprechpartner ist Egon Kulmus vom Pfarrgemeinderat.

Temporäres Parkverbot am Busplatz

Temporäres Parkverbot am Busplatz

Mitteilung der Ortsvorsteherin:
Am Mittwoch, den 13. Mai 2020, ist in der Zeit von 6 bis 16 Uhr das Parken auf dem Parkplatz am Busplatz (Ecke Laacher Straße/Amselweg) verboten. In dieser Zeit werden die angrenzenden Bäume kontrolliert.

Bitte berücksichtigt das beim Abstellen Eurer Fahrzeuge am Vorabend bzw. beim Nach-Hause kommen. Vielen Dank!

fastNachtZug 2020 – ne supergeile Zick

#JeckInKell – dem Motto folgten Hunderte von Fastelovends-Jecke von Nah und Fern. Mit dem diesjährigen fastNachtZug haben sich die Möhnen und ganz Kell in den Olymp des Karnevals katapultiert.

Jecke in leuchtenden Kostümen beim fastNachtZug in Kell freuen sich über das Höhenfeuerwerk.
Foto: (c) Paul Koch
fastNachtZug 2020, (c) Paul Koch, Kell

Die Karawane an Pkw Richtung Kell war schier endlos und reichte vom Traumpfad Parkplatz bis zum Ortsrand. Jedes Auto vollgepackt mit gutgelaunten Jecken in ihren leuchtenden Kostümen und nur einem Ziel: Jede Menge Spass beim fastNachtZug in Kell und der anschliessenden „After-Zoch-Party“.

„fastNachtZug 2020 – ne supergeile Zick“ weiterlesen

Keller Sternsinger sammeln für Frieden im Libanon und weltweit

Dass Menschen auf der ganzen Welt in Frieden miteinander leben, ist schon lange nicht mehr selbstverständlich. Die alljährliche Sternsinger-Aktion hilft Kindern und Jugendlichen zu verstehen, wie wichtig ihr Mitwirken ist und dass sie auch selbst aktiv zu einem friedlichen Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religionen beitragen können.

„Keller Sternsinger sammeln für Frieden im Libanon und weltweit“ weiterlesen

D’r Zoch kütt – fast-Nacht-Zug in Kell

Zugweg fast-Nacht-Zug in Kell 2020

In einer Woche ist schon Karneval und – noch viel wichtiger, am Karnevalsfreitag Abend gibt es wieder den legendären „fast-Nacht-Zug“ in Kell. Höchste Zeit, Verkleidung und vor allem BELEUCHTUNG von Frau, Mann und Kind parat zu machen!

Damit ihr genau wisst, wo der Zoch lang geht, haben wir eine Skizze vorbereitet. Auf der sind auch die Strassensperren (ab 17:45 Uhr bis Zugende), Sammelplatz sowie Bürgerhaus (After-Zoch-party) eingezeichnet.

Wir warten auf Euch. #JeckInKell #TopOfAndernach

Bitte an die Strassensperren denken. fast-Nacht-Zug in Kell 2020.